Offshore Wind
Referenzen

Kriegers Flak OSS
Dänemark
2017
Kriegers Flak OSS

Iemants und Jan De Nul Group einholen das Kontrakt für den Bau, die Installation, den Ballast und den Schutz von Gravity Based Foundations für das EPCI Kriegers Flak OSS Projekt in Dänemark.

 

Im Rahmen des Kriegers Flak Offshore-Windparks, ein 600MW Offshore-Windpark in der dänischen Ostsee, zusammen mit dem ‚Combined Grid Solution interconnector Projekt‘, haben Energinet.dk und 50Hertz Transmission GmbH das EPCI Kontrakt für 2 Gravity Based Foundations (GBF) zuerkannt am Konsortium Iemants-Jan De Nul.

 

Iemants verfügt sich zu Jan De Nul Group für das Engineering, die Konstruktion und Installation von 2 Gravity Based Foundations für 2 Offshore-Umspannplattformen, beide für den Kriegers Flak Offshore-Windpark.

 

Der Windpark besteht aus 2 Teilen mit eigenes Umspannplattform. Kriegers Flak A (das westliche Teil) wird eine gesamte Kapazität haben von 200MW. Das östliche Teil, Kriegers Flak B, wird eine gesamte Kapazität haben von 400MW.

 

Jan De Nul Group ist verantwortlich für den Entwurf, die Konstruktion, den Transport und Installation des GBFs. Iemants ist verantwortlich für den Entwurf, die Konstruktion und Transport den stahlen Rohren und Plattformen, die installiert werden obenauf den GBFs. 

 

Presseerklärung